Akademie für Psychoanalyse und Psychosomatik Düsseldorf e.V.

Die Akademie für Psychoanalyse und Psychosomatik Düsseldorf e.V. führt engagierte Vertreter aus dem breiten gesellschaftlichen Spektrum psychoanalytisch fundierter Berufe sowie interessierte Laien zusammen. Neben Ärzten und Psychologen tragen Sozialwissenschaftler, Theologen und Philosophen dazu bei, die kulturinnovative und gesellschaftsdynamische Potenz der Psychoanalyse zu wahren und fortzuentwickeln.

Die Akademie versteht sich als Forum zur Vermittlung psychoanalytischer Kompetenzen. Berufspraktische und theoretische Kenntnisse werden in einem breit gefächerten Weiterbildungs- und Fortbildungsangebot zugänglich gemacht. Die gemeinsame Arbeit will einen dringend benötigten Beitrag leisten zur Bewältigung der vielfachen und nicht allein subjektiven Krisen der Zeit.

Ein zentrales Anwendungsfeld der Psychoanalyse ist die Psychosomatik. Aufgrund ihrer interdisziplinären Anlage bildet sie einen wichtigen Einsatzpunkt für die innovative, gesellschaftlich relevante Erforschung von Krankheiten in ihren kulturellen Zusammenhängen.

Die Akademie will damit die Tradition der Zeit angemessen aufnehmen, Zukunftsperspektiven erschließen und mitgestaltend in die gesellschaftliche und gesundheitspolitische Gegenwart einwirken.

Im politischen Zentrum Nordrhein-Westfalens entfaltet die Akademie ihre umfassenden Aktivitäten. In enger Verbindung mit den kulturellen und wissenschaftlichen Institutionen, namentlich der Heinrich-Heine-Universität, strebt die Akademie auf der Basis interdisziplinärer Forschung nach neuen Zugängen psychoanalytischen Wissens für weite Bereiche der Gesellschaft, insbesondere des Gesundheitswesens. Ihre besondere Bemühung gilt der konsequenten Förderung einer zeitgerechten Erweiterung der psychoanalytischen Theorie und Praxis. Dafür eröffnet die Akademie allen Interessierten Wege zum kreativen Potential der Psychoanalyse.


Impressum | Sitemap | Datenschutz


Copyright © 2017. All Rights Reserved.